Verkleidungen

Sie fragen sich, wie macht man eine moderne Fassadenverkleidung, wir haben die Antwort. Ein völlig neuartiges System ist auf dem Markt. Es bietet variable Deckschichtdicken von 80 bis 160 mm, flexibles Ausgleichen von Untergründen, Verbesserung des Schallschutzes, es ist schwer entflammbar und bietet auch noch eine optimale Wärmedämmung.

Es erreicht einen besonderen Schutz vor mechanischen Belastungen an Hauseingängen, Loggien oder im Bereich von Spielplätzen und schützt außerdem vor Feuchtigkeit an den Sockelflächen und im Erdreich.

Sehen Sie selbst:


Sicherer Schutz

Dauerhafte Wärmedämmung und sicherer Schutz bei mechanischer Belastung in Fassadenbereichen wie Sockelflächen, Hauseingängen, Loggien oder Spielplatzzonen.
Grundsätzlich werden die Platten verklebt.
Die Putzträgerplatten sind werksseitig mit Löchern für zusätzliche Verdübelung versehen.
Dabei werden die Dübelteller in der Putzträgerplatte versenkt.


Klassisch hinterlüftet und fugenlos verputzt

Ein völlig neues System schließt die Lücke zwischen der klassischen Form der hinterlüfteten Fassadenbekleidung mit groß- und kleinformatiger Rasterung und einem fugenlos verputzten Wärmedämm-Verbundsystem.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • variable Dämmschichtdicken
  • flexibler Ausgleich von Untergrundtoleranzen
  • einfache und sichere Montage
  • Verbesserung des Schallschutzes
  • schwer entflammbar
  • einsetzbar bis zur Hochhausgrenze
Montage der Putzträgerplatten auf Traglattung. Abschließendes Auftragen der fugenlosen Deckbeschichtung. Beispiel für eine Oberflächengestaltung mit Putz... oder Mehldorfer Flachverblender.


Befestigung mit Schienensystem

Schienenbefestigung

Schienenbefestigung als ideales System zur Sanierung von Problemhintergründen wie unebene Wände, labile Putzschichten oder Vorsprünge (Plattenbauweise).

Diese Vorgehensweise erspart in solchen Fällen umfangreiche Untergrundvorbereitungen. Auftretende Toleranzen lassen sich schnell und einfach in der Befestigungsebene ausgleichen.
Nach dem Kleben erfolgt das Befestigen der waagerechten Stöße durch verdübelte Halteleisten.
Fertig verlegte Dämmplattenreihen aus Polystyrol- Hartschaum oder Mineralwolle.
In Zonen von Fensterleibungen u. ä. werden die Platten verklebt und eventuell zusätzlich verdübelt.
Impressum